+
Die Hofheimerin Marie-Luise Westphal mit Sahara 29.

Reiten

Marie Westphal überzeugt

  • schließen

Auch wenn Karl-Georg Schäfer seit geraumer Zeit für den Wiesbadener RFC auf nationalen und internationalen Reitturnieren unterwegs ist, war der Hofheimer beim 90-jährigen Jubiläums-Reit- und Turnier des RuF einer der erfolgreichsten Pferdesportler aus dem hiesigen Kreis .

Das ehemalige Aushängeschild des Reit- und Fahrvereins Hofheim sicherte sich gleich drei erste Plätze und kam in den beiden Springpferdeprüfungen der Klassen A** und L zudem noch zwei Mal als Zweiter in die Wertung. Auf seinen Nachwuchspferden Vivalaya, Illez und Qué Bolle ritt Schäfer in den in den Klassen A*, A** und L jeweils auf Platz eins.

Neben dem ehemaligen Lokalmatador Schäfer nutzten auch einige „echte“Hofheimer die drei Turniertage von freitags bis sonntags, um sich in die Siegerlisten einzutragen. Melanie Düringer belegte mit Ponteño Rang zwei in der A-Dressur und den ersten Platz in der L-Dressur auf Trense. Marie Westphal ritt zudem mit Lokis auf einen ordentlichen dritten Platz im Stilspring-Wettbewerb mit Stechen. Mit Sahara reichte es für die Hofheimerin dann sogar zum Sieg im 2-Phasen-Spring-Wettbewerb. Ein sechster Platz im Dressur-Wettbewerb tauchte ebenfalls in Westphals Sieges-Portfolio auf. Dass sie zusammen mit Julia Schauß mit Cabalotta zudem einen dritten Platz in der Springprüfung-A** mit ansteigenden Anforderungen erreichte und es im A*-Springen nochmals zu Platz eins reichte, sprach für ihre außerordentliche Leistung. Aus Sicht des Veranstalters war auch der sechste Platz von Westphal und Schauß im Stafetten-Springwettbewerb ein Erfolg. „Das war ein sonniges und erfolgreiches Turnierwochenende“, verkündete der RuF als Veranstalter auf seinen sozialen Kanälen im Internet „wir gratulieren unseren Reiterinnen“.

Nicht nur für Hofheim sondern aus dem gesamten Main-Taunus-Kreis waren zudem erfolgreich: Die Wallauerin Luna Tenzer mit Chapman 65 (Erster Platz in der Stilspringprüfung Klasse A*), Fabiana Rutsch aus Liederbach mit Rivana Piccola, Eileen Stockmann für den Gastgeber mit Awispado, sowie die Eddersheimerin Carina Häuser mit Con Air 24 (Vierte bis Sechste in der Dressurprüfung Kl. A*). Elisa Rungatscher vom RuF Kriftel ritt zudem auf Savoir Vivre 5 im Stilspring-Wettbewerb mit Stechen noch vor Westphal auf Rang ein.

Nicht nur aus Veranstalter-Sicht, sondern für viele Reiterinnen und Reiter aus dem heimischen Kreis war das Turnier zur Feier des 90-jährigen Bestehens des RuF Hofheim also ein Erfolg auf der ganzen Linie .

(awo)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare