1. Startseite
  2. Region
  3. Main-Taunus
  4. Hofheim

Versuchter Raub: Täterin muss in die Psychiatrie

Erstellt:

Kommentare

Hofheim -Die Polizei hat am Dienstagmorgen eine offenbar psychisch gestörte Frau (49) festgenommen, die sich in der Brühlstraße als Räuberin versucht hatte. Gegen 8.30 Uhr verlangte die Täterin von einer 37-Jährigen die Übergabe ihrer Taschen und trat ihr Opfer, um der Forderung Nachdruck zu verleihen. Als eine Zeugin auf den Vorfall aufmerksam wurde, flüchtete die 49-Jährige ohne Beute.

Mit Hilfe der konkreten Personenbeschreibung konnte eine Streife der Hofheimer Polizei die Frau wenig später in unmittelbarer Nähe des Tatorts stellen. Dabei verweigerte sie jegliche Kooperation und versuchte zu fliehen. "Letztendlich musste sie zu Boden gebracht werden, wo ihr die Handschellen angelegt wurden", heißt es im Polizeibericht weiter. Im Verlauf des Gerangels wurde eine Polizeibeamtin durch einen Biss der Frau verletzt.

Auf eine richterliche Anordnung hin wurde bei der 49 Jahre alten Tatverdächtigen, die sich in einem seelischen Ausnahmezustand befand, eine Blutentnahme durchgeführt. Sie wurde im Anschluss an eine psychiatrische Einrichtung überstellt. red

Auch interessant

Kommentare