INFO

Interessantes und Amüsantes aus der Historie Altenhains wird bei den „Alehaaner Dorfgeschichten“ kredenzt, zu denen der Geschichtsverein für Donnerstag, 4.

Interessantes und Amüsantes aus der Historie Altenhains wird bei den „Alehaaner Dorfgeschichten“ kredenzt, zu denen der Geschichtsverein für Donnerstag, 4. Februar, um 19 Uhr ins Vereinsheim des OGV neben dem historischen Rathaus einlädt.

Seit fünf Jahren bereits präsentieren Michael Geisler und Wolfgang Wawrzyniak ihren Jahresrückblick der besonderen Art. Diesmal blicken sie zurück auf Altenhains Vergangenheit im Jahre 1716. Dabei gehen sie der Frage nach, warum das Mitglied einer berühmten Henkerdynastie aus Oberursel in Altenhain war oder warum es nicht leicht war, in einen Nachbarort einzuheiraten, wenn die Religion nicht stimmte. sie

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare