Info: Generationen nageln für Igel

  • schließen

Beim „Du- und Ich-Tag“ in der Stadtmitte ist auch der Museumsverein präsent. Bei den beiden ersten Teilnahmen wurde jeweils ein Bienenhotel gestaltet.

Beim „Du- und Ich-Tag“ in der Stadtmitte ist auch der Museumsverein präsent. Bei den beiden ersten Teilnahmen wurde jeweils ein Bienenhotel gestaltet. Im Vorjahr bastelte Museumspädagogin Marianne Bopp mit den Generationen ein schickes Igel-Bild, das nun an die Seniorenresidenz in der Stadtmitte übergeben wurde. Benedict (7), Philipp (10) und Maximilian (12) legten sich beim Nageln mit dem historischen Museumshammer ebenso mächtig ins Zeug wie die älteren Besucher. „Dieser Tag soll das Verständnis für Generationen wecken“, sagt Bopp. „Alle haben sich beteiligt, dem Igel ein Stachelkleid zu geben.“ Nach einem Gewitter musste die Aktion zwar vorzeitig abgebrochen werden – doch die Übergabe geriet nicht in Vergessenheit und wurde jetzt nachgeholt.

( wein)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare