Info: Süße Hasen mit Mohnfüllung

Hier die Zutaten für die gefüllten Mohnhasen von Ingeborg Gritsch. Für den Teig: 500 g Mehl, 1 Päckchen Trockenhefe, 75 g Zucker, 1Tl geriebene Orangenschalen, 225 ml lauwarme Milch,

Hier die Zutaten für die gefüllten Mohnhasen von Ingeborg Gritsch.

Für den Teig: 500 g Mehl, 1 Päckchen Trockenhefe, 75 g Zucker, 1Tl geriebene Orangenschalen, 225 ml lauwarme Milch, 125 g weiche Butter, 1 Ei und 1 Eigelb. Mehl für die Arbeitsfläche.

Für die Füllung: 1 Beutel Mohn-Mix (250 g), geriebene Schale von einer halben Zitrone, 100 g Konditor-Mandeln gehackt, 100 g Crème fraîche.

Zum Bestreichen: 1 Eiweiß, 1 Ei, 1 EL Kaffeesahne.

Für die Deko: 200 g Puderzucker, 2 bis 3 EL Zitronensaft, 100 g Konditor-Mandeln geschält und 100 g rote Belegkirschen.

Zubereitung: Mehl, Trockenhefe, Zucker, Orangenschalen , Milch, Butter, Ei und Eigelb zu einem glatten Teig verrühren und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gegen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und 15 Kreise ( 8 bis 10 cm) ausstechen. Aus dem restliche Teig für jeden Hasenkopf zwei Ohren ausstechen und einige Schnurrhaare ausschneiden.

Für die Füllung: Mohn-Mix, Zitronenschale, Mandeln und Crème fraîche verrühren, auf die Hälfte der Kreise geben und die Ränder mit Eiweiß bestreichen. Die Hasenohren auf die Kreise legen und anschließend die restlichen Kreise auflegen. Die Ränder dabei gut andrücken und die Schnurrhaare mit Eiweiß ankleben.

Die Mohnhasen weitere 30 Minuten gehen lassen.

Ei und Kaffeesahne verquirlen , die Mohnhasen damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 3, Umluft 160 Grad) etwa 25 Minute backen.

Hasen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Puderzucker und Zitronensaft verrühren und die Hasen damit bestreichen. Mandeln als Augen einsetzen und zum Schluss je eine halbe Kirsche zwischen die Schnurrhaare legen. Den Guss vollständig trocknen lassen, und fertig sind die süßen Hasenköpfe.

Zubereitungszeit: etwa 50 Minuten, Ruhezeit: 90 Minuten , Backzeit: 25 Minuten. sie

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare