1. Startseite
  2. Region
  3. Main-Taunus

Feuer auf Schultoilette: Gefährlicher Trend als Auslöser?

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

In einer Toilette der Eichendorffschule in Kelkheim (Main-Taunus-Kreis) bricht ein Feuer aus.
In einer Toilette der Eichendorffschule in Kelkheim (Main-Taunus-Kreis) bricht ein Feuer aus. © 5Vision

In einer Schule im Main-Taunus-Kreis bricht auf der Toilette ein Feuer aus. Die Kriminalpolizei ermittelt. Ein Verdacht drängt sich in den Vordergrund.

Kelkheim – Schockmoment an der Eichendorffschule in Kelkheim (Main-Taunus-Kreis): In der Schule ist am Donnerstagvormittag (10.02.2022) ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde bei dem Brand zwar niemand, wie die Polizei auf Nachfrage bestätigte, allerdings wirft die mögliche Ursache noch Fragen auf.

Gegen 9.30 Uhr ging der Feueralarm der Schule in der Einsatzstelle der Rettungskräfte ein. Das Feuer war im Toilettenbereich der Mädchen im Obergeschoss ausgebrochen, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Zwar breiteten sich die Flammen bis in den Deckenbereich aus, die Feuerwehr hatte den Brand aber zügig im Griff.

Brand in Schule in Kelkheim (Main-Taunus-Kreis): Spekulationen über TikTok-Trend

Wie das Portal 5Vision berichtet, sollen sich zwei Hausmeister beim Löschversuch eine Rauchvergiftung zugezogen haben. Laut Angaben der Polizei gab es bislang aber keine Meldungen über verletzte Personen. Wie ein Sprecher sagte, seien zwar mehrere Personen kurzzeitig in Behandlung gewesen, hätten medizinisch aber nicht weiter versorgt werden müssen. Schüler, Lehrkräfte und Personal wurden rechtzeitig evakuiert und konnten gegen 11 Uhr wieder in das Gebäude zurückkehren.

Die Schüler der Eichendorffschule in Kelkheim (Main-Taunus-Kreis) harren nach dem Feueralarm vor der Schule aus.
Die Schüler der Eichendorffschule in Kelkheim (Main-Taunus-Kreis) harren nach dem Feueralarm vor der Schule aus. © 5Vision

Derzeit wird spekuliert, ob möglicherweise ein TikTok-Trend das Feuer verursacht haben könnte. Auf der Social-Media-Plattform zünden Kinder und Jugendliche in sogenannten „Challenges“ Gegenstände wie Toilettenpapier in Schulen an. Ob die Brandursache in der Eichendorffschule in Kelkheim darin lag, konnte der Sprecher der Polizei am Vormittag nicht sagen. Man nehme die Hinweise aber wahr und ermittele auch in diese Richtung.

Am Nachmittag teilte die Polizei mit, dass von einem vorsätzlichen Verursachen des Feuers ausgegangen wird. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 06192/20790 entgegen. Die Schadenshöhe beläuft sich einer ersten Schätzung nach auf etwa 20.000 Euro. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen.

Erst vor wenigen Tagen kam es in einer anderen Schule in Hessen ebenfalls nach einer mutmaßlichen TikTok-Challenge zu einem Brand auf einer Toilette. Mehrere Schulen in Hessen* und Deutschland geben deswegen kein Toilettenpapier mehr aus. (esa) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion