Bei einem Unfall in Kelkheim sind fünf Menschen verletzt worden. Unter den verunfallten Fahrzeugen ist auch ein Streifenwagen.
+
Bei einem Unfall in Kelkheim sind fünf Menschen verletzt worden. Unter den verunfallten Fahrzeugen ist auch ein Streifenwagen.

Polizei

Schwerer Unfall mit Streifenwagen – fünf Menschen verletzt

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Bei einem Unfall in Kelkheim sind insgesamt fünf Menschen verletzt worden. Unter den verunfallten Fahrzeugen befindet sich ein Streifenwagen.

  • Streifenwagen in Kelkheim auf dem Weg zu einem Einsatz verunfallt
  • Auto stößt an der Kreuzung Frankfurter Straße/Ecke Mittelweg in Kelkheim mit dem Einsatzfahrzeug zusammen
  • Fünf Menschen verletzt – darunter ein acht Jahre altes Kind

Kelkheim - Bei einem Unfall auf der Kreuzung Frankfurter Straße/ Ecke Mittelweg in Kelkheim sind am Mittwoch (12.08.2020) fünf Menschen verletzt worden. Unter den verunfallten Fahrzeugen befindet sich ein Streifenwagen der Polizei.

Unfall in Kelkheim: Auto stößt mit Streifenwagen der Polizei zusammen

Wie die Polizei mitteilt ereignete sch der Unfall an der Kreuzung Frankfurter Straße/Ecke Mittelweg am Mittwoch gegen 18.15 Uhr. Beteiligt waren neben einem Streifenwagen der Polizeistation Kelkheim zwei weitere Fahrzeuge. Der Streifenwagen, besetzt mit zwei Beamten, befand sich mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einem Einsatz auf der Frankfurter Straße in Fahrtrichtung Marktplatz.

An der besagten Kreuzung in Kelkheim kam es dann laut Polizei zum Zusammenstoß mit einem von rechts aus dem Mittelweg kommenden Fahrzeug. Dieses Auto war mit einer Person besetzt. Durch den Aufprall kam der Streifenwagen allerdings nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen einen, an der Ampel stehenden, weiteren Pkw. In diesem Auto befanden sich drei Insassen, darunter ein acht Jahre altes Kind.

Unfall mit Streifenwagen in Kelkheim – fünf Menschen verletzt

Die Insassen der beiden Autos sowie der Beifahrer des Streifenwagens wurden laut Angaben der Polizei bei dem Unfall verletzt und zur weiteren Abklärung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach derzeitigem Stand handele es sich aber jeweils nur um leichte Verletzungen. Der Fahrer des Streifenwagens blieb unverletzt. (Von Melanie Gottschalk)

Kürzlich kam es auch in Eschborn zu einem schweren Unfall. Eine Fahrradfahrerin wird an einem Zebrastreifen von einem Auto erfasst und muss mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. In Wiesbaden verliert ein Autofahrer die Kontrolle und kracht in Fahrzeuge am Straßenrand. Er stirbt noch am Unfallort. Auch tragisch endete ein Urlaub in Bayern für eine Familie aus dem Main-Taunus-Kreis. Dort stürzte ein Mann beim Wandern in den Tod. Seine Familie musste alles mit ansehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare