In Kriftel wurden zwei Hundewelpen aus einem Garten gestohlen. Wer steckt dahinter? (Symbolbild)
+
In Kriftel wurden zwei Hundewelpen aus einem Garten gestohlen. Wer steckt dahinter? (Symbolbild)

Polizei bittet um Mithilfe

Hundewelpen aus Garten gestohlen – Was steckt hinter diesem Diebstahl?

  • Isabel Wetzel
    vonIsabel Wetzel
    schließen

In Kriftel wurden zwei Hundewelpen aus einem Garten gestohlen. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Die Polizei bittet um Mithilfe.

  • Unbekannte Diebe haben Hundewelpen aus einem Garten gestohlen. 
  • Bei den Hunden handelt es sich um Malamute Schlittenhunde. 
  • Die Polizei sucht nach Zeugen, um den Welpen-Diebstahl aufzuklären.

Kriftel – Unbekannte Diebe haben am Wochenende aus einem Garten in der Feldbergstraße in Kriftel zwei Hundewelpen gestohlen. Wie es zu dem Diebstahl kommen konnte ist derzeit noch unbekannt. Wie die Polizei am Montag (18.05.2020) mitteilte, verschafften sich die Diebe offensichtlich Zugang zu dem Garten in dem sich die Hunde befanden und entwendeten sie. 

Welpen in Kriftel gestohlen: Unbekannte Diebe entwenden kleine Hunde aus einem Garten

Es handelt sich um zwei erst wenige Wochen alte Hunde der Rasse Malamute. Dabei handelt es sich um gezüchtete Schlittenhunde. Den Wert der beiden Hundewelpen wird auf mindestens 1.200 Euro geschätzt. Aufgrund des Wertes kann lediglich gemutmaßt werden, dass die Täter vorhaben, die gestohlenen Welpen zu verkaufen. 

Personen, die etwas beobachtet haben oder die andere Hinweise zu dem Welpen-Diebstahl geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

Unbekannte entwenden Hundewelpen aus einem Garten in Kriftel - Die Polizei sucht Zeugen

In Deutschland verschwinden jährlich hunderttausende Hunde aus Gärten, parkenden Autos, während des Spaziergangs, in öffentlichen Park- oder Strandanlagen oder vor Geschäften. Nur selten ist dabei  nachzuvollziehen, was mit dem Hund passiert oder wo er landet, denn die Motive für Hunde-Diebstahl sind sehr vielfältig. Manchmal passiert es auch zufällig, dass ein Hund den Besitzer wechselt. So erzählt die Polizei in Frankfurt eine unglaubliche Hundegeschichte. Ein Hund ist in Frankfurt spurlos verschwunden: Ein Jahr später klingelt bei der Familie plötzlich das Telefon.

Hunde-Diebstahl: Oft steht die Polizei vor einem Rätsel, denn die Gründe der Diebe sind vielfältig

Einer der Hundewelpen ist durch einen glücklichen Zufall wieder bei seinem Besitzer.

Erst vor wenigen Wochen ist in Bischofsheim ein Hund gestohlen worden. Der junge Chihuahua „Spiky“ wird einem Mädchen im Park entrissen. Auch in diesem Fall steht die Polizei vor einem Rätsel. 

In Kriftel im Main-Taunus-Kreis entdeckt eine Frau einen frei laufenden Hund. Sie warnt daraufhin einen 12-jährigen Jungen. Doch dann attackiert der Halter des herrenlosen Rottweilers unvermittelt die Frau.

iwe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion