Sybille und Stefan Pohlmann haben mit den Töchtern Greta (rechts) und Julia den ersten Badetag der Saison im Parkbad genossen.
+
Sybille und Stefan Pohlmann haben mit den Töchtern Greta (rechts) und Julia den ersten Badetag der Saison im Parkbad genossen.

Freizeit

"Schön, dass wir wieder da sein dürfen!"

  • VonRobin Kunze
    schließen

Krifteler Parkbad hat wieder geöffnet Viele Besucher haben den Saisonstart herbeigesehnt.

Kriftel -Dass in einem Freibad gute Laune aufkommt, ist an sich nichts Ungewöhnliches. Doch an die ausgelassene Stimmung und das feucht-fröhliche Treiben im Becken, das gestern Morgen im Parkbad herrschte, muss man sich nach dem langen Lockdown mit seinen Kontaktbeschränkungen erst einmal wieder gewöhnen. Um 8 Uhr öffnete am gestrigen Feiertag das Krifteler Freibad zum ersten Mal in diesem Jahr seine Pforten - und die Gäste ließen sich nicht lange bitten.

Das erste Gesicht, das die Badebesucher dabei zu sehen bekamen, war jenes von Michael Göldner. Seit knapp drei Jahren arbeitet er am Einlass im Parkbad, doch dieser Badetag war etwas ganz Besonderes für ihn. "Die Stimmung der Gäste war wirklich super", berichtete Göldner, "es kam kaum jemand herein, der nicht gesagt hat: 'Schön, dass wir wieder da sein dürfen!'" Im ersten Zeit-Slot kamen 81 Gäste, darunter hauptsächlich langjährige Stammbesucher.

Verständnis für Hygieneauflagen

Bei aller Freude über den Auftakt zur Badesaison ging aber auch das Verständnis für die nach wie vor geltenden Bedingungen in Sachen Hygiene und Infektionsschutz nicht verloren. Eine kleine Schlange habe sich anfänglich gebildet, doch die Besucher hielten sich an die Abstandregelung und Maskenpflicht.

Auch auf dem Gelände des Parkbads ging alles nach Vorschrift zu. Und das, obwohl mittlerweile das zweite Zeitfenster angebrochen war, und der Zulauf mit 230 Gästen deutlich zunahm. Waren es zur Eröffnung noch überwiegend Senioren, die ihre Bahnen schwammen, waren nun auch viele Familien mit Kindern vor Ort. Eine davon war Familie Pohlmann aus Hofheim. Nach einem Blick auf die Wettervorhersage, die zumindest für den Donnerstagvormittag Sonnenschein bei rund 24 Grad versprach, hatte Stefan Pohlmann den Termin im Parkbad über das Online Portal der Gemeinde Kriftel unter www.kriftel.de gebucht.

Nur kurz machte er es sich mit seiner Frau Sybille und den Töchtern Greta und Julia auf einer Picknick-Decke gemütlich, schließlich lockte nach einem langen Winter und einem wechselhaften Frühling jetzt das kühle Nass des Pools. Sorgen wegen der durch Covid-19 bedingten Auflagen hatte die Familie nicht. "Wir kommen regelmäßig nach Kriftel ins Parkbad. Schon letztes Jahr hatte das mit den Corona-Maßnahmen hier sehr gut geklappt", erklärt Sybille Pohlmann. Im Wasser sei es nicht immer leicht, den Abstand einzuhalten, aber allgemein würden die Besucher allesamt Rücksicht aufeinander nehmen.

Im Nichtschwimmerbereich ging es vergleichsweise etwas bunter zu, aber gerade im Schwimmerbecken verteilten sich die Besucher gut. Dass man vielleicht momentan nicht durchgehend sein eigenes Tempo vorlegen kann, schien niemanden zu stören. Schon gar nicht Rudolf Heider, der zu den Stammgästen gehört. Wenn es möglich ist, dann geht der 88-Jährige täglich schwimmen. "Entweder gehe ich ins Hallenbad nach Kelsterbach oder eben nach Kriftel ins Freibad", berichtete Heider.

"Die lange Pause war schwer zu ertragen"

Die lange Pause seit dem vergangenen Herbst war nur schwer zu ertragen für den passionierten Schwimmer, der sich mit seinem Sport auch im fortgeschrittenen Alter fit und gesund hält. "Ich hatte ja insgeheim gehofft, dass man schon früher wieder darf. Leider war das nicht möglich, aber dass das Parkbad jetzt wieder geöffnet hat, finde ich wunderbar", verriet er auf dem Weg zur Dusche.

Die tausend Meter, die er jedes Mal schwimmt, hatte er da schon hinter sich gebracht. Die Freude auf die Badesaison ist ihm anzusehen. Und damit war Heider am Donnerstag nicht der einzige. Jetzt, da das Parkbad und mit diesem auch die Minigolf-Anlage im Freizeitpark direkt gegenüber wieder geöffnet haben, sind die Krifteler und die vielen Gäste von auswärts bereit für den Sommer 2021.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare