+

Trauer um treuen Genossen und mutigen Lehrer

  • schließen

Kurz vor seinem 79. Geburtstag ist Franz-Adolf Gehlhaar (Foto) gestorben. Die SPD trauert um einen treuen Genossen, der von 1972 bis 1989 gut 17 Jahre in der Gemeindevertretung mitarbeitete und

Kurz vor seinem 79. Geburtstag ist Franz-Adolf Gehlhaar (Foto) gestorben. Die SPD trauert um einen treuen Genossen, der von 1972 bis 1989 gut 17 Jahre in der Gemeindevertretung mitarbeitete und lange Zeit auch Fraktionsvorsitzender der Genossen war. Der Partei war Gehlhaar, der sich auch im Schiedsamt engagierte, noch deutlich länger verbunden. Bereits im Jahr 1969 wurde er SPD-Mitglied. Die Beisetzung ist am Dienstag, 23. Februar, um 14 Uhr auf dem Friedhof am Königsteiner Weg.

Traurige Bekanntheit erlangte der Liederbacher allerdings bei einem Drama in Eppstein. Als am 3. Juni 1983 ein Amokläufer in die Freiherr-vom-Stein-Schule lief, stellte sich Lehrer Gehlhaar schützend vor seine Schüler und wurde angeschossen. Drei Kinder, ein Lehrer und ein Polizist starben, Gehlhaar überlebte schwer verletzt und erhielt für sein heldenhaftes Verhalten später das Bundesverdienstkreuz.

(wein)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare