Platz für Vereine im Gerätehaus – Neues Gutachten fürs Rathaus

  • Frank Weiner
    VonFrank Weiner
    schließen

Das Vereinsfest hat Bürgermeister Alexander Simon genutzt, um mit den Gruppen im Gespräch zu bleiben und das weitere Vorgehen zu verkünden.

Das Vereinsfest hat Bürgermeister Alexander Simon genutzt, um mit den Gruppen im Gespräch zu bleiben und das weitere Vorgehen zu verkünden. Bei einem Treffen mit dem Vereinsring habe er zuvor deutlich gemacht, dass er sich ein Konzept der Vereine in Vockenhausen wünscht. Wie viel Quadratmeter und welche Art von Räumen werden benötigt? Klar ist, dass nach dem Auszug der Feuerwehr, vermutlich im Herbst 2018, der Bereich des Mannschaftsraums in Büros fürs Rathaus umgewandelt wird. Das sei dringend nötig, es gebe zum Beispiel für einen Jahrespraktikanten derzeit nicht mal einen festen Arbeitsplatz, so Simon.

Allerdings ist vorne in der Fahrzeughalle samt Werkstatt und Umkleiden viel Platz, der in Teilen den Vereinen zugeschlagen werden soll. Wenn eine Aufstellung vorliegt, „können wir darüber reden“, kündigt Simon an. Einen Umbau muss es geben. Er sieht das nur als „Zwischenlösung“ an. Andere Varianten, die Vereine am neuen Feuerwehrhaus in der Embsmühle oder in einer erweiterten Jahn-Turnhalle unterzubringen, haben sich laut Simon erledigt.

Nun konzentriert sich die Stadt auf die Ortsmitte. Laut dem Bürgermeister wurde jetzt ein neues Gutachten in Auftrag gegeben, das die Bausubstanz des 1976 eingeweihten Rathauses untersuchen soll. Spätestens Ende des Jahres soll es Ergebnisse geben und dann einen Beschluss, ob das Rathaus dort bleibt oder umziehen wird. Der politische Prozess kommt wieder in Gang, wie das Zentrum in einigen Jahren aussehen könnte. Dass die Vereine sich einen Festplatz wünschen, hat der Bürgermeister „auf dem Schirm“. Es müssten ja ohnehin Parkplätze erhalten werden. Simon ist es wichtig, „realistisch“ zu bauen. Ein sechsgeschossiges Gebäude könne es nicht geben, wo viele Nutzungen – vom Ärztehaus über Seniorenwohnen bis zu Geschäften – unterkommen würden.

( wein)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare