Provadis informiert über Angebote

Die Provadis Hochschule, die Hochschule der Industrie mit Sitz im Industriepark Höchst, bietet den neuen Masterstudiengang „Technologie & Management“ an. Frühbucher, die sich bis zum 15. Februar anmelden, zahlen weniger Studiengebühren.

Das berufsbegleitende Studium bei Provadis dauert vier Semester und verbindet das Verständnis für Technologie und unternehmerisches Denken und vermittelt das Arbeiten in interdisziplinären Teams. Nach dem Studium profitieren die Absolventen von einer interdisziplinär geprägten Sichtweise auf komplexe Problemstellungen im Management, in der Entwicklung oder in der Forschung von technologieorientierten Industrie- und Dienstleistungs-unternehmen.

Voraussetzungen für die Studienzulassung sind ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium und mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach dem Studium. Auch Ingenieure und Naturwissenschaftler, die in ihrem Studium BWL-Module belegt haben, werden zugelassen. Der Masterstudiengang startet im April zum Sommersemester. Frühbucher, die sich bis zum 15. Februar anmelden, zahlen weniger Studiengebühren.

Theorie und Praxis werden nicht nur in den Vorlesungen verknüpft, bereits im ersten Semester arbeiten die Studenten gemeinsam an einem interdisziplinären Startup-Projekt. In der individuellen Projektarbeit im zweiten Semester greifen die Studierenden Fragestellungen aus ihren Unternehmen auf. In der Master-Thesis im vierten Semester müssen reale unternehmerische Fragestellungen mit wissenschaftlichen Arbeitstechniken gelöst werden. Während der vier Semester stehen Managementmethoden und Marketing ebenso auf dem Stundenplan wie wissenschaftliches Arbeiten und interkulturelle Kommunikation.

An der Provadis-Hochschule werden im Vergleich zu staatlichen Hochschulen in deutlich stärkerem Umfang berufspraktische Bezüge vermittelt. Die Bildungsangebote richten sich speziell an Berufstätige und Auszubildende in Industrieunternehmen. Die Lehrkräfte verfügen über langjährige Berufspraxis in den einzelnen Zielbranchen und stellen so ein praxisnahes, hoch qualifiziertes und fachübergreifendes Studienangebot sicher, das die Anforderungen der Unternehmen an die entsprechenden Absolventen erfüllt.

An der 2003 gegründeten, staatlich anerkannten Hochschule studieren derzeit rund 900 Berufstätige und Auszubildende. Damit ist die Provadis-Hochschule im Segment „duale Studiengänge“ die zweitgrößte Hochschule Hessens. Nächster „Assessment-Day“ ist am Samstag, 17. Januar. Anmeldung: (0 69) 305-8 10 51.

Infos:

(hk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare