Schmidt als Vorsteher bestätigt

  • VonSascha Kröner
    schließen

Der bisherige Vorsteher ist auch der neue: Die Mitglieder des Weilbacher Ortsbeirats wählten CDU-Mann Thomas Schmidt einstimmig zum Ortsvorsteher.

Der bisherige Vorsteher ist auch der neue: Die Mitglieder des Weilbacher Ortsbeirats wählten CDU-Mann Thomas Schmidt einstimmig zum Ortsvorsteher. Als Stellvertreter wurde Siegfried Dreyer (SPD) bestimmt. Die bisherige Stellvertreterin Martina Pokowietz (SPD) verzichtet auf ihr Mandat. An ihre Stelle rückte Markus Neumann für die SPD nach. Die kommunale Ebene biete vielen Menschen die Gelegenheit, Politik und Staat aus erster Hand zu erleben, betonte Thomas Schmidt. Das Ziel der politisch Aktiven müsse es sein, dass sich die Einwohner nicht aus Enttäuschung von der Politik abwenden. Der Ortsvorsteher sprach sich für eine offene Informations- und Diskussionskultur aus. Er sehe seine Position als Vermittler zwischen Verwaltung, Bürgern und dem nötigen rechtlichen Rahmen, erklärte Thomas Schmidt.

(sas)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare