Gefährliche Aktion in Schwalbach: Ein Jugendlicher schmeißt eine Flasche auf einen fahrenden Bus.
+
Gefährliche Aktion in Schwalbach: Ein Jugendlicher schmeißt eine Flasche auf einen fahrenden Bus.

Polizei sucht Zeugen

„Dumme und gefährliche Idee“: Jugendlicher schmeißt Flasche auf fahrenden Bus

  • Tim Vincent Dicke
    vonTim Vincent Dicke
    schließen

Gefährliche Aktion in Schwalbach: Ein Jugendlicher schmeißt eine Flasche auf einen fahrenden Bus. Die Polizei sucht Zeugen.

  • Jugendlicher wirft in Schwalbach Flasche auf fahrenden Bus
  • Busfahrer erschreckt sich und muss stark abbremsen
  • Polizei sucht nach dem Vorfall Zeugen

Schwalbach – Ein Jugendlicher hat am Dienstag (17.03.2020) in Schwalbach (Main-Taunus-Kreis) eine Wasserflasche auf einen fahrenden Linienbus geworfen. Die Polizei berichtete über den Vorfall in einer Meldung und bezeichnete die Aktion als „eine überaus dumme und gefährliche Idee.“

Schwalbach: Jugendlicher wirft Flasche auf fahrenden Bus – Fahrer bekommt Schreck

Demnach befuhr der Busfahrer um 19.42 Uhr die Berliner Straße in Schwalbach. Nach Angaben des Busfahrers stand währenddessen eine Gruppe Jugendlicher auf der dortigen Fußgängerbrücke. Eine erste Auswertung der dort installierten Videokamera belegt die Darstellung des Busfahrers.

„Als der Bus die Brücke passierte, vernahm der Fahrer des Linienbusses einen lauten Schlag auf dem Dach, im Bereich der Fahrerkabine, woraufhin er erschrak und heftig abbremste“, hieß es von der Polizei in Wiesbaden zu dem Vorfall in Schwalbach. 

Glücklicherweise war der Bus kaum besetzt, verletzt wurde durch das abrupte Manöver niemand. Der Busfahrer setzte die Fahrt nach dem Schreck planmäßig fort, dann rief er die Polizei.

Schwalbach: Polizei vermutet bei Flaschenwurf auf Linienbus Vorsatz

Am Tatort in Schwalbach stellten die Beamten eine befüllte 1,5-Liter-Flasche sicher, „welche allem Anschein nach als Wurfgeschoss benutzt worden war“, so die Polizei. Derzeit ist noch nicht klar, ob an dem Bus ein Schaden entstanden ist. Eine Begutachtung steht noch aus.

Ein Versehen in Schwalbach schließen die Beamten vorerst aus. „Derzeit geht die Polizei in Eschborn davon aus, dass die Flasche aus der Gruppe Jugendlicher vorsätzlich auf den Bus geworfen wurde“, teilte die Polizei in Wiesbaden mit.

Polizei sucht nach Flaschenwurf in Schwalbach Zeugen und bittet um Mithilfe

Um den Flaschenwerfer dingfest zu machen, haben die Beamten eine Personenbeschreibung veröffentlicht. Folgendermaßen soll er aussehen:

  • Männlich
  • Etwa 16 Jahre alt
  • Kurze, schwarze Haare
  • Haare nach hinten gegelt, trug ein Haarband
  • Weißer Pullover der Marke „Moncler“
  • Dunkle Weste
  • Dunkle Jeanshose
  • Weiße Sneaker

Wer hat die Tat gesehen? Kann jemand Hinweise zu dem Täter geben? Nach dem gefährlichen Flaschenwurf auf den Bus bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung. Die Beamten der Eschborner Polizei nehmen Zeugenaussagen und Hinweise entgegen. Die Dienststelle ist unter der Telefonnummer 06196/9695-0 zu erreichen.

Ein Busfahrer wird am Bahnhof Bad Soden von zwei Angreifern mehrfach ins Gesicht geschlagen. Ihre Spur führt die Polizei schnell nach Schwalbach.

Brutaler Überfall in Schwalbach am Taunus: Maskierte dringen in ein Wohnhaus ein und bedrohen eine Familie. Die Opfer blicken dem Tod ins Auge.

tvd

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion