+
Streit eskaliert: Männer mit Messer und Fäusten verletzt (Symbolbild)

Messerattacke

Streit eskaliert: Männer mit Messer und Fäusten verletzt

Ein Streit in Schwalbach am Taunus (Hessen) ist am Donnerstagabend eskaliert. Zwei Männer gingen aufeinander los. Beide mussten danach ins Krankenhaus.

Bei dem Streit zwischen zwei Männern in Schwalbach kam auch ein Messer zum Einsatz. Laut Polizei hielten sich der 43- und der 57-Jährige am Abend gemeinsam in einer Wohnung im Ostring auf. Beide waren der Polizei zufolge "erheblich alkoholisiert". Gegen 21.30 Uhr sei dann ein Streit entstanden, der "auch körperlich ausgetragen wurde". 

Schwalbach am Taunus (Hessen): Messerattacke nach Streit

Während der 43-Jährige eine Stichverletzung erlitt, wurde der 57-Jährige durch Faustschläge verletzt. Beide mussten in einem Krankenhaus aufgenommen und medizinisch versorgt werden. Lebensgefahr bestand für keinen der Kontrahenten. Die Kripo ermittelt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tödliche Messerattacke: Beziehungsstreit eskaliert - Zwei Männer sterben

Tödliche Messerattacke in Wiesbaden: Zwei Männer sterben an ihren Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen ist ein Beziehungsstreit eskaliert.

Aufmerksamer Fahrgast verhindert Massenschlägerei mit Elektroschocker und Messer

Ein aufmerksamer Fahrgast wird Zeuge, wie sich rund 20 Jugendliche in der S7 aus Frankfurt über eine bevorstehende Schlägerei unterhalten. Dabei sollen auch gefährliche Waffen zum Einsatz kommen. Der Mann handelt sofort.

Frankfurt-Preungesheim: Messerangriff auf offener Straße endet tödlich

In Frankfurt-Preungesheim geht ein Mann mit einem Messer auf seinen Kontrahenten los. Der Streit endet für einen der beiden tödlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare