+
Nach einer Auseinandersetzung hat einem Unbekannter einen Busfahrer ins Gesicht gespuckt

Polizei sucht Zeugen

Unglaublich: Mann spuckt Busfahrer mitten ins Gesicht

Nach einer verbalen Auseinandersetzung hat ein Unbekannter einen Busfahrer in Bad Soden angespuckt - Polizei sucht Zeugen.

Bad Soden - In der Nacht zum Sonntag ist ein jugendlicher Fahrgast in Bad Soden einem Busfahrer gegenüber ausfällig geworden. Nachdem die beiden jungen Männer in eine verbale Auseinandersetzung geraten waren, spuckte der mutmaßliche Täter dem 25-jährigen Busfahrer mitten ins Gesicht. 

Busfahrer ins Gesicht gespuckt

Bevor der zwischen 16 und 18 Jahre alt geschätzte Jugendliche aus dem Bus an der Haltestelle "Am Bahnhof" ausstieg, beleidigte er den Fahrer noch zusätzlich. Dann lief der Unbekannte in Richtung Kurpark davon und verschwand.

Polizei sucht Zeugen

Wie das Polizeipräsidium Westhessen mitteilte, war der Täter in einer blauen Jacke mit Pelzkragen sowie einer schwarzen Jogginghose mit roten Streifen bekleidet. 

Lesen Sie auch: Polizei findet Schwerverletzten in Langener Spielhalle - es ist unklar, wie es dazu kam

Die Ermittlungsgruppe Eschborner Polizei bittet nun zur Aufklärung der Straftat um weitere Hinweise sowie mögliche Zeugen. Diese werden unter der Rufnummer 06196 9695-0 entgegengenommen.

(red)

Lesen Sie auch auf FNP.de*

Fahrgast droht Busfahrer mit dem Tod - Täter flüchtig

In Kelkheim bei Frankfurt wurde ein Busfahrer von einem Fahrgast nicht nur beleidigt, sondern sogar mit dem Tod bedroht.

Bus muss so plötzlich bremsen, dass Baby aus dem Kinderwagen fällt

In Wiesbaden muss ein Bus so plötzlich bremsen, dass ein Baby aus seinem Kinderwagen stürzt - eine Frau wird verletzt

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare