Feuerwehr

Altenheim nach Brand teilweise evakuiert: Keine Verletzten

Ein Altenheim in Sulzbach/Saar ist am frühen Samstagmorgen nach einem Brand im Kellergeschoss teilweise evakuiert worden. Dabei mussten zwölf der etwa 140 Heimbewohner aus Räumen im Keller- und Erdgeschoss des Gebäudes in Sicherheit gebracht werden, teilte die Polizei am Samstag mit. Verletzt wurde niemand.

Ein Altenheim in Sulzbach/Saar ist am frühen Samstagmorgen nach einem Brand im Kellergeschoss teilweise evakuiert worden. Dabei mussten zwölf der etwa 140 Heimbewohner aus Räumen im Keller- und Erdgeschoss des Gebäudes in Sicherheit gebracht werden, teilte die Polizei am Samstag mit. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache im Putzraum im Keller im Bereich eines Wäschetrockners ausgebrochen. Wegen der geschlossenen Feuerschutztüren wurde eine größere Rauchausbreitung in dem Gebäude verhindert, hieß es.

Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen und das Gebäude durchlüften. Anschließend konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnbereiche zurückkehren. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare