Bei einem Unfall am Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach ist ein hoher Sachschaden entstanden. Die Ampelanlage fiel für Stunden aus. 
+
Bei einem Unfall am Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach ist ein hoher Sachschaden entstanden. Die Ampelanlage fiel für Stunden aus. (Symbolbild) 

Auf der L3266

Schwerer Unfall am Main-Taunus-Zentrum – wichtige Ampelanlage fällt für Stunden aus

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Am Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Die Ampelanlage einer wichtigen Kreuzung fiel daraufhin für Stunden aus. 

  • Schwerer Unfall auf Kreuzung der L3266 und der Straße „Am Main-Taunus-Zentrum“
  • Fahrer verliert Kontrolle über Mercedes und kracht ungebremst in Ampel
  • Wichtige Ampelanlage fällt für Stunden aus

Sulzbach - Auf der Kreuzung der L3266 und „Am Main-Taunus-Zentrum“ ist es am Donnerstagmorgen (28.05.2020) zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei wurde die große Ampelanlage der Kreuzung so schwer beschädigt, dass sie für mehrere Stunden ausfiel. Das eine Auto, das an dem Unfall beteiligt war, setzte seine Fahrt unmittelbar danach fort, weshalb die Polizei nach Zeugen sucht. 

Main-Taunus-Zentrum: Fahrer verliert Kontrolle über Auto und kracht in Ampel

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren am Donnerstagmorgen ein weißer Kleinwagen und ein Mercedes auf der L3266 aus Bad Soden kommend in Richtung Main-Taunus-Zentrum unterwegs. Wie Zeugen berichten, befuhren die beiden Autos nebeneinander die Straße. Kurz vor der Kreuzung zwischen der L3266 und der Straße „Am Main-Taunus-Zentrum“ sollen sich die Außenspiegel der beiden Autos aus bislang ungeklärter Ursache berührt haben. 

Bei dieser Berührung soll sich der Mercedes-Fahrer so sehr erschrocken haben, dass er die Kontrolle über seinen Wagen verlor, wie die Polizei berichtet. Der Mercedes kollidierte ungebremst mit einer der Ampeln an der Kreuzung und einem Verkehrsschild. 

Ampelanlage am Main-Taunus-Zentrum fällt für Stunden aus – Polizei sucht Zeugen

Die stark beschädigte Ampelanlage fiel daraufhin für mehrere Stunden aus. Der Fahrer des Mercedes blieb glücklicherweise unverletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. 

Der Fahrer des weißen Kleinwagens, dessen Spiegel den des Mercedes streifte, fuhr nach Angaben der Polizei unmittelbar weiter. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Eschborn unter der Telefonnummer 06196-96960 zu melden. 

msb

Vor wenigen Monaten hat ein schlimmer Unfall eine eigentlich ruhige Nacht in Sulzbach erschüttert. Ein Mercedes verursachte dort einen schweren Unfall mit zwei weiteren Fahrzeugen – doch statt an der Unfallstelle zu bleiben, flüchtete der Fahrer direkt nach dem Unfall. Er hinterließ an der Ausfahrt des Main-Taunus-Zentrums insgesamt vier Verletzte. 

Ein Angriff der anderen Art: Eine Frau aus Kelkheim sitzt mit ihren Kindern in einer Gaststätte in Hofheim im Main-Taunus-Kreis, als sich plötzlich ein Flugobjekt nähert: Eine Matratze landet auf dem Tisch. Die Mutter erleidet eine Platzwunde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion