Trauer um Don Egidio

Die Italienische Gemeinde trauert um Don Egidio Betta: Der Seelsorger, der in den Italienischen Katholischen Gemeinden Frankfurt-Mitte, Höchst und Hoch-Main-Taunus Bad Homburg wirkte, ist am 24.

Die Italienische Gemeinde trauert um Don Egidio Betta: Der Seelsorger, der in den Italienischen Katholischen Gemeinden Frankfurt-Mitte, Höchst und Hoch-Main-Taunus Bad Homburg wirkte, ist am 24. Februar m Alter von 76 Jahren gestorben. Don Egidio Betta wurde am 17. Januar 1939 in Preghena de Livio (Erzdiözese Trient) geboren. Nach dem Abitur machte er zunächst eine pädagogische Ausbildung in den Instituten der Salesianer in Trient und in Porto Legnago. Sein Theologiestudium absolvierte er in Plymouth, Detroit, Toronto und in Rom. Anschließend wirkte er als Katechist, Jugendpfleger und Gemeindereferent. Am 26. Juni 1987 empfing er im Dom zu Trient die Priesterweihe. Seit dem 21. Oktober 2009 war er als Seelsorger in den drei Italienischen Katholischen Gemeinden im Bistum Limburg tätig. Nach seinem altersbedingten Ausscheiden zum 30. November 2014 hatte er sich bereit erklärt, den italienischen Gemeinden weiterhin durch seinen priesterlichen Dienst verbunden zu bleiben.

Die Gläubigen wissen, dass Pfarrer Don Egidio Betta ein großes Herz für die Menschen hatte. Der Gedenkgottesdienst beginnt heute, 28. Februar, um 16 Uhr in St. Antonius, Savignystraße 15. Das Requiem für den Verstorbenen und die Beisetzung findet in seiner Heimatdiözese Trient statt.

(hk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare