Rentner in Flörsheim ausgetrickst

Trickdiebstahl auf dem Parkplatz

Seine Hilfsbereitschaft wurde einem Rentner am Montag in Flörsheim zum Verhängnis. Der 72-Jährige wurde auf dem Parkplatz gegenüber der Norma-Filiale an der Wickerer Straße von einem etwa

Seine Hilfsbereitschaft wurde einem Rentner am Montag in Flörsheim zum Verhängnis. Der 72-Jährige wurde auf dem Parkplatz gegenüber der Norma-Filiale an der Wickerer Straße von einem etwa 12 oder 13 Jahr alten Mädchen angehalten. Das Kind hielt dem Senior einen Zettel vor auf dem stand, dass sie taubstumm sei und Spenden sammele. Der Flörsheimer zückte seine Geldbörse, öffnete sie und gab dem Mädchen 10 Euro.

Doch mit dem Geld alleine war es nicht getan: Der Mann sollte zudem seinen Namen auf einer von der Täterin vorgelegten Spenderliste eintragen. Deshalb wurde er aufgefordert, seinen Personalausweis vorzeigen. Dabei gelang es der jungen Diebin, insgesamt 300 Euro aus dem Portemonnaie des 72-Jährigen zu stehlen. Kurz darauf verschwand die Jugendliche.

Den Diebstahl bemerkte der Senior erst, als die Täterin bereits verschwunden war. Die Diebin wird wie folgt beschrieben: Sie ist 12 oder 13 Jahre alt, schlank und etwa 1,50 Meter groß. Sie hat kurze schwarze glatte Haare sowie eine helle Hautfarbe. Das unbekannte Mädchen trug rote Oberbekleidung. Die Kriminalpolizei in Hofheim bittet um Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer (0 61 92) 2 07 9-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare