In Mainz ist ein Streit zwischen zwei Autofahrern gewaltsam eskaliert. (Symbolbild)
+
In Mainz ist ein Streit zwischen zwei Autofahrern gewaltsam eskaliert. (Symbolbild)

Vorfahrt genommen

Wegen Lappalie: Streit unter Autofahrern eskaliert - einer boxt dem anderen ins Gesicht

  • Manuel Schubert
    vonManuel Schubert
    schließen

In Mainz hat ein Autofahrer einem anderen bei einem Streit um eine Lappalie ins Gesicht geboxt. Dabei war das Opfer eigentlich im Recht. 

  • In Mainz eskaliert ein Streit zwischen zwei Autofahrern
  • Plötzlich schlägt der eine dem anderen mit der Faust ins Gesicht
  • Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Mainz - In Mainz ist es am Samstagmorgen (21.03.2020) zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern gekommen. Am Ende boxte der Ältere dem Jüngeren ins Gesicht. Dabei war das Opfer eigentlich im Recht. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.

Streit in Mainz eskaliert: Autofahrer schlägt zu

Wie kam es dazu, dass der Streit zwischen den beiden Männern eskalierte? Ein 29-jähriger Autofahrer war am Samstagmorgen gegen kurz nach 8 Uhr mit seinem Mercedes von der Kantstraße kommend in der Ricarda-Huch-Straße in Mainz unterwegs. Ein 45-Jähriger kam ihm in der Ricarda-Huch-Straße an einer schmalen Stelle entgegen, er fuhr ebenfalls einen Mercedes.

Eigentlich hätte der Ältere der beiden warten müssen, da auf seiner Straßenseite weitere Autos längs geparkt waren. Der 45-Jährige kam seiner Wartepflicht allerdings nicht nach. Stattdessen nahm er dem 29-Jährigen die Vorfahrt. 

Streit zwischen Autofahrern in Mainz: Täter fährt weg

Eigentlich nur eine Lappalie. Trotzdem kam es anschließend mitten auf der Fahrbahn zu einer verbalen Auseinandersetzung. Der Streit endete damit, dass der 45-Jährige, obwohl im Unrecht, aus seinem Pkw ausstieg und dem 29-Jährigen mit der Faust ins Gesicht schlug. Danach verschwand der 45-Jährige vom Ort des Geschehens. 

Die hinzugerufenen Polizeibeamten des Neustadtreviers konnten den flüchtigen Täter allerdings schon nach kurzer Zeit anhand des Autokennzeichens und einer Personenbeschreibung ermitteln. Die Polizei wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung einleiten. Zur genauen Art der Verletzung machten die Beamten keine Angaben.

Polizei sucht Zeugen von Streit in Mainz

Des Weiteren sucht die Polizei in Mainz nach Zeugen des Vorfalls. Wer den Streit beobachtet hat und Angaben zum Tathergang machen kann, ist aufgefordert, sich unter 06131 65-4210 zu melden.

msc

Zu gleich mehreren Streitereien an einem Wochenende musste die Polizei kürzlich am Hauptbahnhof in Mainz ausrücken*. Auch in der Mainzer Disco Euro Palace kam es vor einziger Zeit zu einem Streit mit mehreren Körperverletzungen.

Großer Schreck in Mainz: An einer Bushaltestelle schießt ein junger Mann in Tarnkleidung auf Menschen. Bei der Waffe kann die Polizei später Entwarnung geben.

Ein Fall aus Mainz ist Thema bei Aktenzeichen XY im ZDF. Ein Mann wurde beim Geldabheben überfallen.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare