Feuerwehreinsatz in Mehrfamilienhaus

Mann reinigt Mofa in Wohnung und löst Brand aus

Dunk

Dunkle Rauchschwaden zogen am Dienstagnachmittag aus einem Fenster eines Mehrfamilienhauses in der Bonner Straße 64 in Rüsselsheim. Rund 25 Einsatzkräfte der Rüsselsheimer Feuerwehr konnten den Brand im 5. Stock des Gebäudes schnell unter Kontrolle bringen und das Feuer löschen.

Laut der Stellungnahme eines Feuerwehrmannes bestand für die Anwohner keine Gefahr durch giftige Dämpfe. Fenster und Türen mussten nicht geschlossen werden. Das Mehrfamilienhaus wurde von den Einsatzkräften rasch evakuiert – Dutzende Menschen beobachteten in der Folge die Löscharbeiten der Feuerwehr von der Straße aus.

Die gesamte Bonner Straße war während des Einsatzes gesperrt. Es kam zu Problemen im Feierabendverkehr. Laut ersten Meldungen habe ein Mieter versucht, sein Mofa in der Wohnung zu reinigen. Die Reinigungsmittel hätten Feuer gefangen. Auf Twitter schrieb derweil ein User, er habe vor dem Eintreffen der Feuerwehr einen lauten Knall gehört.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare