+
Ein Fahrzeug der Feuerwehr.

Feuerwehreinsatz

Mann soll Haus angezündet haben: Mutter und Kinder gerettet

Ein 48-jähriger Mann soll am Samstagabend ein Haus in Nüsttal (Kreis Fulda) angezündet haben, in dem sich eine Mutter mit ihren beiden Kindern befand.

Ein 48-jähriger Mann soll am Samstagabend ein Haus in Nüsttal (Kreis Fulda) angezündet haben, in dem sich eine Mutter mit ihren beiden Kindern befand. Die Frau und ihre Kinder im Alter von drei und fünf Jahren wurden unverletzt gerettet, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

Der Mann habe nach bisherigen Erkenntnissen das Zweifamilienhaus an unterschiedlichen Stellen angezündet, teilte die Polizei mit. Anwohner alarmierten die Feuerwehr und schlugen in einer angrenzenden Pizzeria Alarm. Laut der Polizei retteten die Angestellten noch vor Eintreffen der Feuerwehr die Mutter und ihre beiden Kinder mithilfe einer Leiter. Wegen des starken Rauchs hätten die drei nicht mehr selbst fliehen können.

Zu einem möglichen Motiv und den Hintergründen der Tat machte die Polizei am Sonntag zunächst keine Angaben. Der 48 Jahre alte mutmaßliche Brandstifter wird am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare