Suizidversuch

Mann zündet sich selbst an: Lebensgefahr

Ein Mann hat sich am Freitagmittag in der Darmstädter Innenstadt selbst angezündet und dabei lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Der 32-Jährige sei mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen geflogen worden, sagte eine Polizeisprecherin. Zwei Jungen hatten versucht, die Flammen zu löschen. Dabei wurde einer von ihnen leicht verletzt, der 13-Jährige wurde vorsorglich in eine Klinik gebracht. Die Polizei geht von einem Suizidversuch des Mannes aus. (dpa)

Ein Mann hat sich am Freitagmittag in der Darmstädter Innenstadt selbst angezündet und dabei lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Der 32-Jährige sei mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen geflogen worden, sagte eine Polizeisprecherin. Zwei Jungen hatten versucht, die Flammen zu löschen. Dabei wurde einer von ihnen leicht verletzt, der 13-Jährige wurde vorsorglich in eine Klinik gebracht. Die Polizei geht von einem Suizidversuch des Mannes aus. (dpa)

Sollten Sie selbst Absichten zum Selbstmord haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge: . Unter der kostenlosen Rufnummer 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Ihnen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare