Polizeieinsatz

Mehrere Verletzte nach Schlägereien auf zwei Kirmesfesten

Bei Schlägereien auf zwei Kirmesfesten in Heidenrod-Dickschied und Taunusstein-Wingsbach (beide Rheingau-Taunus-Kreis) ist ein 20 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Drei weitere Männer wurden am frühen Sonntagmorgen leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Demnach gerieten zuerst die Besucher einer Dorfkirmes in Dickschied aneinander. Es sei Reizgas versprüht worden.

Bei Schlägereien auf zwei Kirmesfesten in Heidenrod-Dickschied und Taunusstein-Wingsbach (beide Rheingau-Taunus-Kreis) ist ein 20 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Drei weitere Männer wurden am frühen Sonntagmorgen leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Demnach gerieten zuerst die Besucher einer Dorfkirmes in Dickschied aneinander. Es sei Reizgas versprüht worden.

Rund zwei Stunden später gingen nach Angaben der Polizei größere Gruppen in Wingsbach aufeinander los. Hierbei erlitt der 20-Jährige durch Fußtritte so schwere Verletzungen, dass er in ein Krankenhaus gebracht wurde. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare