+
Ein Warndreieck mit der Aufschrift „Unfall” steht auf der Straße.

Blaulicht

Motorradfahrer fährt zu schnell in Kurve

Wegen zu hoher Geschwindigkeit ist ein Motorradfahrer in Südhessen von der Straße abgekommen und hat sich schwere Verletzungen zugezogen.

Wegen zu hoher Geschwindigkeit ist ein Motorradfahrer in Südhessen von der Straße abgekommen und hat sich schwere Verletzungen zugezogen. Der 30-Jährige war am Dienstagabend bei Groß-Umstadt (Landkreis Darmstadt-Dieburg) unterwegs, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte eine Böschung hinab und blieb an einem Waldrand liegen. Er konnte noch einen Notruf mit seinem Handy absetzen und wurde schließlich ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestehe nicht, berichtete die Polizei.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare