+

Großveranstaltung

Das müssen Sie zum Altstadtfest in Frankfurt wissen

Drei Tage lang, vom morgigen Freitag bis Sonntag, feiert die Stadt Frankfurt ihre neue Altstadt. Die Feiermeile wird sich von der neuen Altstadt, über den Römerberg bis zum Mainkai erstrecken. Vermutlich werden nicht nur Frankfurt die unzähligen Veranstaltungen besuchen, sondern auch Menschen aus der ganzen Region. Die Organisatoren erwarten mehr als 250.000 Menschen. 

Drei Tage lang, vom morgigen Freitag bis Sonntag, feiert die Stadt Frankfurt ihre neue Altstadt. Die Feiermeile wird sich von der neuen Altstadt, über den Römerberg bis zum Mainkai erstrecken. Vermutlich werden nicht nur Frankfurt die unzähligen Veranstaltungen besuchen, sondern auch Menschen aus der ganzen Region. Die Organisatoren erwarten mehr als 250.000 Menschen. 

Einespektakuläre Drohnenshow wird am Samstag, 29. September, der Höhepunkt der Festlichkeiten. 110 Quadrocopter werden dann zwischen Untermainbrücke und Eisernem Steg berühmte Frankfurter Persönlichkeiten in den Himmel zeichnen. 

Beginn ist um 21.45 Uhr

Der Mannheimer Sänger Laith Al-Deen wird mit der hr-Bigband am Samstag, 29. September, auf der Bühne stehen. Die Bühne wird auf dem Römer aufgebaut sein. Das Konzert ist kostenlos. 

Beginn ist um 20 Uhr

Die hessischen Rocker der Rodgau Monotonesbilden den krönenden Abschluss des dreitägigen Festes. Sie werden amSonntag, 30. September,auf einer Bühne am Mainkai für Stimmung sorgen. Das Konzert  ist kostenlos.

Beginn ist um 16 Uhr und um 18 Uhr

Die Fliegende Volksbühne stellt den Krönungszug nach

Was wäre so ein historisches Ereignis ohne historische Figuren. Die Fliegende Volksbühne von Michael Quast wird die neuen alten Gassen der Altstadt bevölkern und dabei Geschichten aus dem alten Herz der Metropole erzählen und auch das ein oder andere Lied anstimmen. Von Freitag bis Sonntag und Sonntag werden die Schauspieler immer wieder für Unterhaltung sorgen. 

 

Auf dem Main wird der Nachbau eines römischen Kriegsschiffes zu bewundern sein. Im Archäologischen Museum zeigen Fachleute Einblicke in die Schmuckherstellung in der Römerzeit. 

 Weitere Informationen zum Altstadtfest gibt es bei der .  

Der RMV bietet ein „3für1-Ticket“: Wer am Freitag eine Tageskarte kauft, kann damit bis Sonntag fahren. Übrigens auch mit den historischen Straßenbahnen, die am Samstag und Sonntag zwischen Westbahnhof und Zoo durch die Stadt pendeln.

 Die Polizei hat für die drei Tage auf dem Themenabonnement "Altstadtfest" eingerichtet. Über die App können "sicherheitsrelevante Informationen abgerufen werden", heißt es vonseiten der Polizei. 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare