Foto: dpa
+
Foto: dpa

Nach Leichenfund schließt Polizei Gewalttat aus

Nach dem Fund einer Leiche in einem Lichtschacht eines Kasseler Mehrfamilienhauses geht die Polizei nicht von einem Gewaltverbrechen aus.

Nach dem Fund einer Leiche in einem Lichtschacht eines Kasseler Mehrfamilienhauses geht die Polizei nicht von einem Gewaltverbrechen aus. Es hätten sich bei einer Obduktion keine Hinweise darauf ergeben, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Nordhessen. Allerdings könne die genaue Todesursache nicht festgestellt werden, weil die Leiche sehr lange in dem Schacht gelegen habe. Am Freitag hatten Bewohner des Mehrfamilienhauses den Körper gefunden. Wie nun feststeht, handelte es sich bei dem Toten um einen 55-Jährigen, der sich in der Kasseler Obdachlosenszene bewegte.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare