+
Fahrverbotsschild auf einer Autobahn.

Nach Lkw-Unfall: Autobahn in Mittelhessen gesperrt

Nach einem Lastwagenunfall ist die Autobahn 480 in Mittelhessen am Montagmittag wegen Bergungsarbeiten gesperrt worden. Betroffen sei die Strecke zwischen dem Gießener Nordkreuz und dem Autobahndreieck

Nach einem Lastwagenunfall ist die Autobahn 480 in Mittelhessen am Montagmittag wegen Bergungsarbeiten gesperrt worden. Betroffen sei die Strecke zwischen dem Gießener Nordkreuz und dem Autobahndreieck Reiskirchen in Fahrtrichtung Norden, teilte die Polizei in Gießen mit. Die Dauer der Sperrung sei noch ungewiss. Ein Sattelzug war aus zunächst unbekannten Gründen an einer Baustelle gegen eine Sperrwand gefahren, anschließend blockierte er alle Fahrbahnen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. 

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare