+
Bei einem Brand in einem Offenbacher Hochhaus wurden sechs Menschen verletzt. (Symbolbild)

Balkon in Flammen

Brand in Offenbacher Hochhaus: Sechs Verletzte

In einem Hochhaus in Offenbach ist ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr rettete mehrere Menschen.

Offenbach - Besorgte Anwohner meldeten einen Brand im achten Geschoss eines Hochhauses in der Mainstraße. Am Samstagnachmittag (30.11.2019) gegen 15 Uhr gingen mehrere Notrufe in der Zentralen Leitstelle der Feuerwehr Offenbach ein, wie diese in einer Pressemitteilung berichtet. 

Brand in Offenbach: Möbel auf Balkon in Flammen

Demnach trafen die Einsatzkräfte knapp sechs Minuten nach der Benachrichtigung ein. Das Bild, das die Feuerwehr vorfand: Brennende Möbel auf dem Balkon und ein zersplittertes Fenster. Einen größeren Schaden konnte die Feuerwehr durch die Löscharbeiten verhindern.

Zum Zeitpunkt des Feuers befanden sich mehrere Personen in der Wohnung. Die Feuerwehr rettete sechs von ihnen. Im Anschluss wurden sie dem Rettungsdienst zur medizinischen Behandlung übergeben.

Brand in Offenbach: Sechs Verletzte durch Feuer und Rauch

Bei allen Betroffenen wurden Tests durchgeführt. Dabei stellten die Einsatzkräfte fest: Alle Personen atmeten Rauch ein, die Mengen waren bei den meisten von ihnen aber noch im Grenzbereich.

Bei einem eigenmächtigen Löschversuch mit einem Feuerlöscher zog sich eine Person zudem Brandverletzungen zu. Zwei Patienten wurden aufgrund ihrer Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert.

Den Schaden konnte die Feuerwehr noch nicht beziffern. Bei dem Brand waren insgesamt 20 Kräfte der Feuerwehr, sowie sieben Kräfte des Rettungsdienstes im Einsatz.

tvd

In Frankfurt ist eine Gartenhütte vollständig abgebrannt, die Feuerwehr verhinderte noch schlimmeres. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet.

In einem 20-stöckigen Wohnhochhaus in der Frankfurter Europaallee ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare