Schießerei im Rockermilieu - drei Verletzte
+
Mitten in der Nacht hörten Anwohner Schüsse in Offenbach. Bei dem Foto handelt es sich um ein Symbolbild.

Ermittler rätseln

Rätselhafte Schüsse in der Offenbacher Innenstadt schrecken Anwohner auf

Mitten in der Nacht schrecken Anwohner durch mehrer Schüsse in der Innenstadt von Offenbach aus dem Schlaf. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

  • Anwohner hören Schüsse in Mainstraße in Offenbach
  • Polizei leitet Fahndung ein
  • Fall gibt Rätsel auf

Offenbach - Am frühen Donnerstag (09.01.2020) haben mehrere Anwohner der Mainstraße in Offenbach der Polizei gemeldet, dass sie Schüsse  gehört hätten. Die Polizei leitete daraufhin sofort eine Fahndung ein. Gegen 2:15 Uhr suchten Einsatzkräfte den Ort ab und hielten mit den Anwohnern, die die Polizei informiert hatten, Rücksprache. Die nächtliche Fahndung brachte jedoch keine Ergebnisse.

Offenbach: Einschussloch in BMW

Am Abend desselben Tages meldete sich ein Autobesitzer, um eine Sachbeschädigung an seinem BMW anzuzeigen. An der Antenne seines Autos, die in Form einer Haifischflosse auf dem Dach befestigt ist, befand sich ein Einschussloch. Der Autobesitzer gab an, dass sein BMW in der Nacht zum Donnerstag in der Mainstraße in Offenbach im Bereich der Hausnummer 150 stand. 

Enkeltrick in Frankfurt eskaliert: Rentner schießt auf Mann

Offenbach: Kriminalpolizei ermittelt  - Zeugen gesucht

Nun ermittelt die Kriminalpolizei in diesem Fall. Es werden dringend Zeugen gesucht, denen Personen oder Fahrzeuge gegen 2:15 Uhr im Bereich der Mainstraße in Offenbach aufgefallen sind. Hinweise und Beobachtungen können unter der Telefonnummer 069 8098-1234 gemeldet werden. 

Kriminalität in Hessen rückläufig

Insgesamt ist die Kriminalität in Hessen rückläufig. Sie sank im Jahr 2018 erneut, wie aus der Kriminalstatistik der hessischen Polizei hervorgeht. Mit rund 373.000 Straftaten wurden knapp 1 Prozent weniger gezählt als im Vorjahr 2017. Zehn Jahre zuvor, im Jahr 2008, waren noch mehr als 407.000 Straftaten registriert worden. Damit ist der Wert von 2018 laut hessischem Innenministerium der niedrigste seit 1980.

Auch die Anzahl der Straftaten pro Einwohner ging im Jahr 2018 zurück: Sie ist auf 5971 Straftaten pro 100.000 Einwohner gesunken. Im Jahr 2017 waren es 6039, im Jahr 2008 noch 6708 Straftaten pro 100.000 Einwohner. Die Gefahr, in Hessen Opfer von Kriminalität zu werden, ist damit im Jahr 2018 so gering wie seit 40 Jahren nicht mehr, heißt es vom Innenministerium.

Zu einem ähnlichen Vorfall kam es bereits im August letzten Jahres: Damals schossen zwei Männer in der Bahnhofsstraße in Offenbach um sich.

Auch in Dietzenbach steht die Polizei nach nächtlichen Schüssen vor einem Rätsel. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. 

Ein Mann wird in Offenbach im Bereich Bahnunterführung Bieberer Straße/Feldstraße hilflos aufgefunden. Kurze Zeit später stirbt er. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung, um den Unbekannten zu identifizieren. Kennen Sie diesen Mann?

Einen schnellen Fahndungserfolg feierte die Polizei in Obertshausen bei Offenbach: Dort wurden zwei Personen durch Schüsse verletzt. Die Ermittler nahmen kurz darauf einen Mann fest. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion