+
Bei einem Unfall in Offenbach sind vier Menschen verletzt worden.

Vier Verletzte

Mann übersieht stehende Autos – und löst Kettenreaktion aus

Unfall in Offenbach: Ein Mann übersieht stehende Autos – und löst eine Kettenreaktion aus.

Offenbach - Bei einem Unfall auf der Rhönstraße in Offenbach sind am Donnerstagnachmittag nach ersten Erkenntnissen vier Beteiligte leicht verletzt worden. Gegen 17 Uhr hielten ein VW Crafter, ein Audi A6 und ein 2er BMW verkehrsbedingt auf der Rhönstraße im Bereich der Feuerwehr an, berichtet die Polizei.

Aus bislang unbekannter Ursache fuhr ein 85 Jahre alter Mercedes-Fahrer, der in Richtung Bieberer Straße unterwegs war, auf die haltenden Fahrzeuge auf und schob diese aufeinander.

Unfall in Offenbach: Vier Menschen verletzt

Beim Aufprall wurden die 31 Jahre alte Fahrerin des BMW, die 25-jährige Beifahrerin im Audi und der 29-jährige VW-Lenker leicht verletzt. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls leicht verletzt und kam in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der Mercedes und der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 45.000 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, melden sich bitte unter der Rufnummer 069/8098-5100 auf dem 1. Revier in Offenbach. (chw)

Lesen Sie auch:

Radfahrer fährt Dreijährigen an und haut ab

Am Dienstag kam es in der Groß-Hasenbach-Straße in Offenbach zu einem Zusammenstoß zwischen einem unbekannten Radler und einem Kind.

Feuerwehr rettet Mann aus brennender Wohnung in Offenbach

Über die Drehleiter musste die Feuerwehr am Sonntagabend einen Mann aus seiner brennenden Wohnung retten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion