+
In Offenbach hat es am Samstagmorgen gebrannt. Die Feuerwehr musste eine Familie aus dem Hochhaus retten.

Einsatz

Wohnungsbrand in Hochhaus: Feuerwehr muss Familie mit kleinen Kinder retten

In Offenbach ist es zu einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus gekommen. Die Feuerwehr rettet eine Familie mit kleinen Kindern. 

Update vom Samstag, 21.09.2019, 10.44 Uhr: Wie die hessische Polizei jetzt mitteilt, ist der 53 Jahre alte Bewohner der brennenden Wohnung in Offenbach nur leicht verletzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Andere Bewohner des Hauses kamen laut Polizei nicht zu Schaden.

Offenbach: Mann bei Brand leicht verletzt

Das Feuer in der Wohnung in einem Hochhaus in Offenbach war am Samstagmorgen (21.09.2019) gegen 4.30 Uhr ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit starken Kräften an und konnte das Feuer sehr schnell löschen.

An dem Gebäude entstand ein geringer Schaden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. 

Brand in Neu-Isenburg: Trafo-Station brennt - 3000 Menschen ohne Strom

Erstmeldung vom Samstag, 21.09.2019, 7.56 Uhr: Offenbach - Am frühen Samstagmorgen (21.9.2019) ist in einem Mehrfamilienhaus in Offenbach ein Feuer ausgebrochen. Bevor die Feuerwehr am Brandort in der Neusalzer Straße eintraf, flüchtete ein Mann aus seiner brennenden Wohnung. 

Offenbach: Feuerwehr zu Brand in Wohnung gerufen

Der Brand war im 3. Obergeschoss des Wohnhauses entstanden. Weshalb es zu dem Feuer gekommen ist, war noch nicht klar. Das berichtet die Feuerwehr Offenbach. 

Aktuelles:  Großbrand zerstört Dachstuhl in Offenbach

Da der Flur des Brandgeschosses komplett verraucht war und die Einsatzkräfte umfangreiche Maßnahmen zur Menschenrettung nicht ausschließen konnten, wurde ein weiterer Löschzug zur Einsatzstelle angefordert. 

Brand in Offenbach: Feuerwehr rettet Familie 

Die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt sowie eine Drehleiter der Berufsfeuerwehr Frankfurt unterstützten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Offenbach daraufhin, um alle Wohnungen im 3. und 4. Obergeschoss zu kontrollieren. 

Schräg gegenüber der Brandwohnung im 3. Obergeschoss meldete sich eine Familie telefonisch bei der Leitstelle der Feuerwehr und machte am Fenster auf sich aufmerksam. 

Das Ehepaar mit zwei kleinen Kindern wurde mit Brandfluchthauben durch den noch leicht verrauchten Flur ins Freie in Sicherheit gebracht. 

Offenbach: Feuerwehr reagierte schnell 

Der Brand wurde schnell gelöscht, sodass die Feuerwehr anschließend mit Lüftern den Bereich entrauchen konnte. Der verletzte Bewohner wurde vom Notarzt versorgt und anschließend zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst in eine Klinik transportiert.

Die Brandwohnung ist bis auf Weiteres unbewohnbar. Alle anderen Bewohner konnten nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen in ihre Wohnungen zurückkehren.

Wohnung in Offenbach nach Brand unbewohnbar

Indes hat die Feuerwehr in Offenbach mit brennenden Gartenhütten zu tun. Die Polizei vermutet Brandstiftung und ermittelt. 

Beim Brand einer Wohnung in der Innenstadt von Offenbach wurde eine Frau verletzt. Die Feuerwehr Offenbach musste Verstärkung anfordern, weil sich das Feuer bereits ausgebreitet hatte.

Eine riesige Rauchwolke hing nach dem Brand in einer Recyclingfirma über Offenbach: Wie gefährlich war der Großbrand für die Bevölkerung? Die Feuerwehr gibt Messergebnisse aus der Luft bekannt.

In Fürth-Krumbach (Kreis Bergstraße) ist die Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag zu einem Brand in einer Schreinerei* alarmiert worden. Der Sachschaden ist immens.

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare