+
Ein Mann (19) aus Egelsbach soll eine Familie aus Offenbach erpresst haben. Der Erpresser stellte sich bei der Tat wenig geschickt an.

Linkischer Verbrecher

Mann (19) erpresst Familie - und begeht entscheidenden Fehler

  • schließen

Ein Mann (19) aus Egelsbach soll eine Familie aus Offenbach erpresst haben. Der Erpresser stellte sich bei der Tat wenig geschickt an.

  • Familie aus dem Kreis Offenbach erpresst
  • Polizei fasst mutmaßlichen Erpresser in Egelsbach
  • Der 19-Jährige wohnt noch bei seinen Eltern

Offenbach - Bereits am vergangenen Freitag stellte die Polizei in Offenbach den 19 Jahre alten Mann. Er wurde am späten Abend unter dem Verdacht festgenommen, eine Familie aus dem Kreis Offenbach um Bargeld erpresst zu haben.

Mitte Januar hatte die Familie aus Offenbach erstmals einen Brief erhalten, in dem der Erpresser mehrere tausend Euro Bargeld gefordert hatte. 

Offenbach: Erpresser ging wohl sehr auffällig vor

Schon bei der Briefabgabe war der Erpresser wohl sehr auffällig vorgegangen. Einer Nachbarin der Familie fiel an diesem Tag eine Person auf, bei der es sich womöglich um den Erpresser handeln könnte. Der Mann sei in den frühen Morgenstunden mit einem Rad vor dem Haus der Familie in Offenbach erschienen, wo er einen Umschlag in den Briefkasten warf, wie die Polizei mitteilt. 

Der Anwohnerin der Familie aus Offenbach kam das Ganze deshalb seltsam vor, weil sich der Radler vor dem Einwerfen des Briefes eine Sturmhaube überzog und danach schnell wieder verschwand. 

Eine geplante erste Geldübergabe am frühen Abend scheiterte laut Polizei schließlich, weil der Umschlag nicht vom Erpresser abgeholt wurde.

Familie aus Kreis Offenbach erhielt weiteres Schreiben von Erpresser

Ende Januar erhielt die Familie aus Offenbach dann ein ähnliches Schreiben, in dem der Erpresser erneut Bargeld verlangte. Der Erpresser drohte nun damit, dass er das Fahrzeug der Familie aus dem Kreis Offenbach zerstören würde, sollte seinen Forderungen nicht nachgekommen werden.

Gegen 22.30 Uhr am selben Abend nahmen Zivilbeamten der Polizei dann einen 19 Jahre alten Mann aus Egelsbach vorläufig fest, als dieser das vorbereitete Geldpaket an sich nahm und damit verschwinden wollte. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt durchsuchte die Polizei Offenbach noch in der gleichen Nacht das Zimmer des mutmaßlichen Erpressers in Egelsbach. Der Mann wohnt noch bei seinen Eltern.

Offenbach: Mutmaßlicher Erpresser wieder entlassen

Der als Erpresser beschuldigte 19-Jährige wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Auswertung der bei der Durchsuchung sichergestellten Gegenstände aus dem Zimmer des Mannes in Egelsbach dauert nach Angaben der Polizei in Offenbach an.

Ein hilfloser Mann wird in Offenbach entdeckt. Wenig später stirbt er. Nun liefert eine Zeugin einen entscheidenden Hinweis.

Unbekannte Männer halten am Ring Center in Offenbach einen Mann an und schlagen aus dem Nichts auf ihn ein. Für das Opfer hat die Attacke üble Folgen. Die Polizei ermittelt.

Tobias Möllers

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion