Für Opel unterwegs

„Der lachende Opel“ stammt aus der Feder von Ewald Treber. Bei ihm handelt es sich um einen langjährigen Opelaner. Zu seinem Buch inspirierten Treber nicht zuletzt die Freunde, die er im Laufe

„Der lachende Opel“ stammt aus der Feder von Ewald Treber. Bei ihm handelt es sich um einen langjährigen Opelaner. Zu seinem Buch inspirierten Treber nicht zuletzt die Freunde, die er im Laufe von 40 Jahren auf vielen Geschäftsreisen im Dienst des Autobauers gewann. Mit ihnen habe er Ereignisse erlebt, die es Wert seien, aufgeschrieben zu werden. „Um auch einmal zu zeigen, dass das Automobilgeschäft nicht nur ein hartes Geschäft ist, sondern auch seine menschliche Seite hat“. red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare