+
Die Macher des Sportpresseballs: Jörg Müller und Sandra Sondermann

Stadtgeflüster

Philipp Lahm ist legendär

  • schließen

Nur noch 43-mal schlafen bis zum Sportpresseball. Am 3. November laufen mehr als 2200 Gäste über den roten Teppich vor der Alten Oper. Die 37.

Nur noch 43-mal schlafen bis zum Sportpresseball. Am 3. November laufen mehr als 2200 Gäste über den roten Teppich vor der Alten Oper. Die 37. Ausgabe des Sportpresseballs steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Volker Bouffier und wird von Michael Steinbrecher moderiert.

Highlight der langen Nacht ist die Vergabe des Preises Pegasos in verschiedenen Kategorien. Gestern gaben die Köpfe der Organisation des Balls, Sandra Sondermann und Jörg Müller , bekannt, wer an diesem Abend die Trophäe als „Legende des Sports“ entgegennehmen wird . Die Wahl fiel auf Philipp Lahm . „Es geht bei dieser Auszeichnung nicht um Titel und Rekorde, sondern um Persönlichkeit und Charisma“, betont Jörg Müller. „Bei Lahm kommen noch Eigenschaften wie Bodenständigkeit, Fair Play und Teamgeist hinzu“, sagt Sandra Sondermann. Der jüngste Ehrenspielführer der deutschen Fußballnationalmannschaft sei ein Vorbild für viele. „Und das nicht nur auf dem Platz, sondern auch außerhalb“, betonen beide und berichten von Lahms Stiftung, mit der er sich für notleidende Mädchen und Jungen einsetzt.

Beim Sportpresseball, der unter dem Motto „Tanz auf dem Olymp“ steht, vergeben die Macher noch zwei weitere Auszeichnungen: die für den „Deutschen Sportmedienpreis“ und „Sportler mit Herz“. „Wer die Nachfolger von Gesa Felicitas Krause und Nico Rosberg werden, das verraten wir demnächst“, baut Jörg Müller Spannung auf.

Es ist eine Nacht der Legenden und der Prominenten. So schauen Schauspieler, Politiker und Sportler vorbei. Unter ihnen die Bundesjustizministerin Katarina Barley , Bundesagrarministerin Julia Klöckner sowie der ehemalige Finanzminister Theo Waigel , aber auch Leichtathletin Heike Drechsler , der Ex-Eintracht-Profi Jan Aage Fjörtoft , Kunstturner Fabian Hambüchen , Hochspringerin Ulrike Nasse-Meyfarth , Eiskunstläuferin Aljona Savchenko und ihr Partner Bruno Massot sowie Schauspieler Wolfgang Stumph , Comedian Oliver Pocher oder Rapperin Sabrina Setlur . Zwei, die Sportgeschichte schrieben und die bereits vor Jahren „Legenden des Sports“ waren, erhalten in dieser Ballnacht ihren Pegasos: Handball-Weltmeister Heiner Brand und Eiskunstläuferin Katarina Witt .

(es)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare