1. Startseite
  2. Region

Pick-up klemmt unter Lkw

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Auf der A 3 wischen Limburg-Nord und Diez ereignete sich am Freitagnachmittag ein Auffahrunfall. Der Verkehr staute sich auf bis zu 14 Kilometern Länge in Fahrtrichtung Köln.
Auf der A 3 wischen Limburg-Nord und Diez ereignete sich am Freitagnachmittag ein Auffahrunfall. Der Verkehr staute sich auf bis zu 14 Kilometern Länge in Fahrtrichtung Köln. © Klaus-Dieter Häring

Der Schwerverletzte wurde per Rettungshubschrauber nach Koblenz geflogen. Es entstand ein Rückstau von über 14 Kilometern. Auch in Richtung Frankfurt kam der Verkehr ins Stocken, da einige Autofahrer langsam fuhren, um Fotos vom Unfall zu machen. Wie die Polizei mitteilt, stand der 44-jährige Fahrer unter Drogeneinfluss. Er wurde ebenfalls verletzt ins Limburger Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei beschlagnahmte seinen Führerschein.

Am Freitag um 14.48 Uhr ist auf der Autobahn 3 ein Pick-up angeblich "mit hoher Geschwindigkeit" auf einen vorausfahrenden Lkw aufgefahren. Der Unfall passierte zwischen den Anschlussstellen Limburg-Nord und Diez, kurz vor der Ausfahrt in Fahrtrichtung Köln.

Der Pkw verklemmte sich unter dem Auflieger und wurde noch einige Meter mitgeschleift, bevor die Fahrzeuge genau an der Behelfsabfahrt Görgeshausen zum Stillstand kamen. Feuerwehrleute aus Nentershausen und Görgeshausen mussten den eingeklemmten 22-jährigen Beifahrer aus dem Autowrack herausschneiden.

Der Schwerverletzte wurde per Rettungshubschrauber nach Koblenz geflogen. Es entstand ein Rückstau von über 14 Kilometern. Auch in Richtung Frankfurt kam der Verkehr ins Stocken, da einige Autofahrer langsam fuhren, um Fotos vom Unfall zu machen. Wie die Polizei mitteilt, stand der 44-jährige Fahrer unter Drogeneinfluss. Er wurde ebenfalls verletzt ins Limburger Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei beschlagnahmte seinen Führerschein.

Auch interessant

Kommentare