Einbruchsserie im Raum Fulda

Polizei fasst jugendliches Einbrecher-Trio

Im Zusammenhang mit einer Einbruchsserie im Raum Fulda hat die Polizei einen 19-Jährigen und zwei 16 Jahre alte Jugendliche festgenommen. Das Trio soll innerhalb von vier Tagen in Sportlerheime, einen Imbiss und mehrere Baucontainer eingebrochen sein.

Im Zusammenhang mit einer Einbruchsserie im Raum Fulda hat die Polizei einen 19-Jährigen und zwei 16 Jahre alte Jugendliche festgenommen. Das Trio soll innerhalb von vier Tagen in Sportlerheime, einen Imbiss und mehrere Baucontainer eingebrochen sein. Dabei erbeuteten sie unter anderem Flachbildfernseher, Laptops, Bauwerkzeuge und Spirituosen im Gesamtwert von 35.000 Euro. Die Jugendlichen seien bereits am Montag festgenommen worden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in Fulda mitteilten.

Die jungen mutmaßlichen Einbrecher seien so brachial vorgegangen, dass der entstandene Sachschaden den Wert der Beute übersteige. An einer Baustelle musste die Arbeit für zwei Tage ruhen, weil ein wichtiges Gerät entwendet worden war. Bei einer Durchsuchung der Wohnungen der drei Jugendlichen wurde ein Großteil des Diebesgutes sichergestellt. Zwei von ihnen haben die Einbrüche bereits gestanden.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare