Polizei nimmt mit Luftpistole bewaffneten 18-Jährigen fest

Ein mit einer Druckluftpistole bewaffneter 18-Jähriger hat einen Polizeieinsatz in Groß-Umstadt (Kreis Darmstadt-Dieburg) ausgelöst. Nach kurzer Verfolgung hätten alarmierte Beamten den jungen Mann

Ein mit einer Druckluftpistole bewaffneter 18-Jähriger hat einen Polizeieinsatz in Groß-Umstadt (Kreis Darmstadt-Dieburg) ausgelöst. Nach kurzer Verfolgung hätten alarmierte Beamten den jungen Mann am Mittwoch zu Fuß gestellt, sagte ein Polizeisprecher. Der 18-Jährige aus dem Lautertal habe die Softair-Waffe noch bei sich getragen. Die Druckluftpistole sei ohne Markierung von einer echten Waffe kaum zu unterscheiden. Sie wurde zunächst beschlagnahmt. Der 18-Jährige, der nach Polizeiangaben psychisch erkrankt ist, wurde in eine Fachklinik gebracht.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare