Unfall

Polizist wird von Auto erfasst und getötet

Ein

Ein Bundespolizist ist am Montagnachmittag auf der Autobahn 4 in der Nähe des Kirchheimer Dreiecks von einem Auto erfasst und getötet worden. Seine beiden Kollegen sind schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit. Sie hatten ihre Fahrzeuge verlassen und wollten eine Unfallstelle auf der linken Fahrspur absichern. Zuvor war ein Wagen gegen die Mittelleitplanke geraten und liegengeblieben. Die Autobahn musste ab dem Kirchheimer Dreieck in Richtung Eisenach voll gesperrt werden.

Auch zwei Personen aus dem zuerst verunfallten Fahrzeug erlitten leichte Verletzungen, wurden aber ebenfalls zur ärztlichen Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Fahrzeugs, der in die helfenden Bundespolizisten geprallt war, wurde ebenfalls mit bisher der Polizei nicht bekannten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

(dpa/red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare