+
Ein Blaulicht leuchtet in Osnabrück auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Festnahme

Rettungssanitäter tätlich angegriffen

Ein Rettungssanitäter der einen Verletzten in der Einkaufspassage des Frankfurter Hauptbahnhofes versorgte, wurde ohne ersichtlichen Grund von einem 19-jährigen Frankfurter geschlagen und beleidigt.

Ein Rettungssanitäter der einen Verletzten in der Einkaufspassage des Frankfurter Hauptbahnhofes versorgte, wurde ohne ersichtlichen Grund von einem 19-jährigen Frankfurter geschlagen und beleidigt.

Nach zuerst verbalen Attacken versuchte der Frankfurter auch noch nach dem Sanitäter zu schlagen. Da er den Schlägen ausweichen konnte, blieb der Rettungssanitäter glücklicherweise unverletzt.

Eine Streife der Bundespolizei konnte den unter Alkoholeinfluss stehenden Frankfurter wenig später festnehmen und zur Wache bringen. Dort wurde bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 1,6 Promille festgestellt.

Nach Feststellung seiner Personalien und Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Beleidigung, versuchter Körperverletzung und der Behinderung von Rettungskräften wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare