+
Zwischenfall bei einer Verkehrskontrolle in Idstein (Symbolbild).

Bei Verkehrskontrolle 

Betrunkener Radfahrer greift Polizisten in Idstein an

Bei einer Verkehrskontrolle in Idstein wird ein betrunkener Radfahrer handgreiflich und attackiert einen Polizisten. 

Im Umfeld des Alteburger Marktes hat die Polizeistation Idstein gestern Abend Alkoholkontrollen durchgeführt. Dabei fiel den Beamten gegen 22.20 Uhr ein Fahrradfahrer auf, der in Schlangenlinien unterwegs war. 

Betrunkener wird handgreiflich 

Der merklich alkoholisierte Mann wollte sich zunächst der Kontrolle entziehen und wurde schließlich rabiat. Er griff unvermittelt einen der Polizeibeamten an, packte ihn und versuchte ihn zu Boden zu ziehen. Der Polizist konnte den Angriff abwehren, der Radfahrer festgenommen werden. 

Der Beschuldigte, ein 44-jähriger Mann aus Idstein, wurde zwecks weiterer Maßnahmen auf die Polizeistation Idstein gebracht. Er muß sich nun in einem Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. (uwe) 

Lesen Sie auch 

Unfall in Groß-Gerau: Autofahrerin übersieht Radlerin beim Abbiegen.  

Unfall in Steinau: Geisterfahrer überrascht Motorradfahrer - beiden können das Unglück nicht mehr verhindern.

Nach Unfall mit Kind (7) in Heusenstamm: Ersthelfer erhebt Vorwürfe gegen Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare