+
Die Polizei musste zu einem eskalierten Familienstreit ausrücken (Symbolbild).

Familienstreit eskaliert

Niedermeilingen (Heidenrod): Vater sticht Sohn nieder

Ein Familienstreit endet für einen 36-Jährigen aus Heidenrod im Krankenhaus. Im Visier der Ermittler: sein Vater.

Niedermeilingen (Heidenrod) - Zu der blutigen Auseinandersetzung zwischen Vater und Sohn kam es am späten Mittwochabend gegen 22.25 Uhr. 

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam es vor dem Elternhaus des 36-Jährigen in der Straße "Am Wäldchen" zu einem Streit des Opfers mit seinem 57-jährigen Vater. Dabei soll der Vater seinen Sohn mit einem Messer im Schulterbereich schwer verletzt haben. 

Polizei sucht nach Zeugen

Der 36-Jährige wurde durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Die Polizei nahm den tatverdächtigen Vater mit zur Polizeidienststelle. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. 

Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, Hinweise unter 0611-3450 zu melden.

tom

Auch interessant

Familienstreit eskaliert: Vater verschanzt sich mit Waffe in Wohnung

In Wiesbaden ist ein Familienstreit eskaliert. Der Vater verschanzte sich mit einer Waffe in der Wohnung. Spezialkräfte der Polizei mussten anrücken.

Schüsse aus fahrendem Auto: Polizei nimmt Mann fest 

Ein Familienstreit eskaliert, später fallen Schüsse aus einem fahrenden Auto. Jetzt schnappt die Polizei den mutmaßlichen Schützen. Dieser Fehler wird ihm zu Verhängnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare