+
In Bad Schwalbach raucht eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses eine Zigarette. Kurz darauf steht ihr Balkon in Flammen.

Fahrlässige Brandstiftung

Bewohnerin raucht Zigarette - kurz darauf steht ihr Balkon in Flammen

In Bad Schwalbach raucht eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses eine Zigarette. Kurz darauf steht ihr Balkon in Flammen.

Bad Schwalbach - Am Mittwochnachmittag kam es zu einem Brand auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses. Laut Polizei rauchte die 32-jährige Bewohnerin eine Zigarette. Anschließend entsorgte sie die Zigarette in dem Mülleimer auf ihrem Balkon in der Straße „Am Bräunchesberg“. 

Bad Schwalbach: Zigarette nicht ausgedrückt, Balkon fängt Feuer

Die Frau hatte die Zigarette jedoch nicht ausgedrückt. Kurz darauf fingen der Eimer und der Balkon Feuer. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Bei dem Feuer wurden der Balkon und die Hauswand beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 6000 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung gegen die Bewohnerin. 

mse

Das könnte Sie auch interessieren:

Junge Frau (22) in Hofheim getötet – Polizei sucht mit Hubschrauber nach Täter 

In Hofheim ist am Dienstagabend eine junge Frau getötet worden. Die Umstände sind noch unklar, die Polizei sucht den Tatverdächtigen.

Sexueller Übergriff: Drei Männer belästigen Frau (19) - Polizei sucht mit Phantombild nach Täter

Sexueller Übergriff in Wiesbaden: Drei Männer belästigen eine Frau (19) auf dem Heimweg von der Disco. Jetzt sucht die Polizei mit Phantombild nach einem Täter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare