+
Hund rennt auf Bundesstraße (Symbolbild)

Er kam aus dem Nichts

Hund rennt auf die Bundesstraße - Unfall mit einer Verletzten

Bei Taunusstein ist am frühen Donnerstagabend plötzlich ein Hund auf die B417 gerannt. Dadurch kam es zu einem Unfall mit einer Verletzten.

Taunusstein - Hund rennt nicht angeleint auf die Bundesstraße. Es kommt zu einem Unfall, eine Frau wird verletzt. 

Am Donnerstagabend ist plötzlich ein Hund auf die B417 bei Taunusstein-Wehen gerannt. Eine 21-Jährige musste so ruckartig bremsen, dass ihr ein andere Wagen auffuhr. Dabei wurde die junge Frau verletzt. Das Tier erlitt keinen Schaden und konnte vom Halter wieder eingefangen werden, berichtet die Polizei. 

(ror)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schwerer Unfall mit sechs Fahrzeugen auf der A5 - Gaffer behindern massiv die Rettung

Bei einer Massenkarambolage auf der A5 wurden sechs Menschen teils schwer verletzt. Gaffer behinderten massiv die Rettung. Die Polizei griff zu ungewöhnlichen "Erziehungsmaßnahmen".

Tödlicher Unfall auf der A3: Auto rast ungebremst in LKW

Bei Bad Camberg ist es in der Nacht zu Freitag zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein Auto ist ungebremst in einen Lastwagen gerast.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare