In Taunusstein ist ein Polizeieinsatz aus dem Ruder gelaufen.
+
In Taunusstein ist ein Polizeieinsatz aus dem Ruder gelaufen.

Blaulicht

Polizeieinsatz eskaliert: Ein Schwerverletzter nach Schüssen

  • Tobias Möllers
    vonTobias Möllers
    schließen

Bei einem Polizeieinsatz im Taunussteiner Ortsteil Neuhof (Rheingau-Taunus-Kreis) schoss ein Polizist auf einen Mann. Dieser wurde durch den Schuss schwer verletzt.

  • In Taunussteiner Ortsteil Neuhof (Rhein-Taunus-Kreis) wird ein Mann durch einen von einem Streifenpolizisten abgegebenen Schuss schwer verletzt.
  • Der Mann wird stationär behandelt, schwebt allerdings nicht mehr in Lebensgefahr.
  • Weitere Informationen können zurzeit laut Aussage des Hessischen Kriminalamtes nicht gemacht werden, da die Ermittlungen andauern würden.

Taunusstein - Große Aufregung im Stadtteil Neuhof in Taunusstein (Rheingau-Taunus-Kreis). Wie erst jetzt bekannt wurde, eskalierte dort am Sonntag (20.09.2020) ein Polizeieinsatz bei dem ein Polizist auch geschossen hat. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt, schwebt allerdings nicht mehr in Lebensgefahr.

Polizeieinsatz eskaliert: Schüsse fallen

Der Vorfall in Taunusstein ereignete sich am Sonntag (20. September 2020) gegen 13 Uhr, als eine Streife der Polizeistation Bad Schwalbach zu einem Einsatz in den Stadtteil Neuhof geschickt wurde. Im Verlauf des Einsatzes, bei dem auch die örtliche Feuerwehr beteiligt war, kam es laut Mitteilung der Staatsanwaltschaft und des Landeskriminalamtes zu dem Einsatz der Dienstwaffe des Streifenpolizisten.

Polizeieinsatz eskaliert: Mann wird schwer verletzt

Der Mann, der durch den Schuss des Polizisten schwer verletzt wurde, wird derzeit in einem Krankenhaus stationär versorgt. Noch ist völlig unklar, wie es zu dem Schuss in Taunusstein gekommen ist. Die Behörden möchten hierzu aus ermittlungstaktischen Gründen keine weiteren Angaben machen.

Laut der wissenschaftlichen Internetplattform „Schusswaffengebrauch.de“ stieg der polizeiliche Schusswaffengebrauch in den zwanzig Jahren zwischen 1998 und 2018 von 2779 Fällen auf 13.836 um mehr als 600 Prozent. Die Anzahl der auf Personen abgegebenen Schüsse lag 2018 bei 125, mindestens 14 der 2018 abgegebenen Schüsse hatten den Tod der getroffenen Person zur Folge. 2019 starben 11 Menschen durch Schüsse aus polizeilichen Dienstwaffen, 2020 sind bisher 5 Todesfälle zu verzeichnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare