Schnarchen mit bis zu 90 Dezibel

Tagesschläfrigkeit, Konzentrationsschwäche, Gedächtnisstörungen, Kopfschmerz und Schwindelgefühl beim Erwachen und Nachtschweiß gehören zu den häufigsten Symptomen der Schlafapnoe.

Tagesschläfrigkeit, Konzentrationsschwäche, Gedächtnisstörungen, Kopfschmerz und Schwindelgefühl beim Erwachen und Nachtschweiß gehören zu den häufigsten Symptomen der Schlafapnoe. Experten schätzen, dass etwa zwei bis drei Prozent der Erwachsenen unter einer obstruktiven oder einer zentralen Schlafapnoe leiden. Die Wahrscheinlichkeit steigt mit dem Alter und dem Gewicht. Das Schnarchen kann in manchen Fällen eine Lautstärke von bis zu 90 Dezibel erreichen, was in etwa der Lautstärke eines Presslufthammers entspricht. Gefährlich sind aber die Atempausen. Bei leichten Fällen kann schon eine Umstellung der Lebensgewohnheiten helfen: Gewichtsreduzierung, Alkoholverzicht am Abend, Nikotinverzicht und geregelte Schlafzeiten gehören dazu. sbr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare