+

CSD

Schwul-lesbische Ampelmännchen ziehen dauerhaft auf die Konsti

 

An der Konstablerwache in der Frankfurter Innenstadt sollen schwul-lesbische Ampelpärchen die Passanten dauerhaft zum Gehen und Stehen auffordern. Im Beisein von Integrationsdezernentin Sylvia Weber (SPD) werden die Männer- und Frauenpärchen am 20. Juli pünktlich zum Christopher Street Day (CSD) installiert, wie das Dezernat am Freitag mitteilte. Dem Dezernat sei es gemeinsam mit dem Verkehrsdezernat gelungen, eine dauerhafte Installation zu erreichen.

Schon im vergangenen Jahr waren die bekannten Ampelmännchen anlässlich des CSDs gegen die gleichgeschlechtlichen Paare ausgetauscht worden. Nach dem Fest waren die Ampeln dann wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt worden. Der Frankfurter Christopher Street Day findet in diesem Jahr vom 20. bis 22. Juli statt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare