Sexueller Übergriff in Wiesbaden

Sex-Verbrechen knapp vereitelt: Fahndung nach Tätern!

Es g

Es geschah am 21. Juli 2015 gegen 23:30 Uhr: Eine junge Frau war in der Wiesbadener Waldstraße, Höhe Spielplatz Harry-Truman-Straße unterwegs. Die 21-Jährige war auf dem Weg nachhause, als sie von den beiden unbekannten Männern angegriffen wurde.

Die junge Frau wehrte sich und rief um Hilfe. Zu ihrem Glück wurde ein unbekannter Zeuge auf die Situation aufmerksam. Die beiden Täter ließen darum von der Frau ab und rannten weg. Auf ihrer Flucht schlugen sie noch nach dem Zeugen.

Die Polizei fahndet nun mit Phantombildern nach den beiden Angreifern. Sie werden wir folgt beschrieben:

1. Person:

männlich, 25–30 Jahre, ca. 185 cm, schlanke, aber trainierte Gestalt, schwarze, sehr kurze Haare, sprach osteuropäischen Akzent, Ohrpiercing (Ring) linkes Ohr, mit einer Narbe oder ähnlicher Verwachsung unterhalb des linken Auge, schwarzes Muskelshirt, lange Jeanshose.

2. Person:

männlich, 25–30 Jahre, ca. 185 cm groß, schlanke, aber trainierte Gestalt, blonde Haare mit Seitenscheitel links, 3-Tage Bart (markant), graues T-Shirt mit Logo auf der Brust, braune Shorts, große blonde markante Augenbrauen, große Augen.

Die Polizei sucht auch weiterhin nach dem Zeugen, der dem Opfer zu Hilfe kam. Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter 06 11 / 3 45 32 01 entgegen.

(flo)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare