+
Symbolbild

Blaulicht

Sohn verletzt seine Eltern im Schlaf mit einem Messer

In der Nacht zum Mittwoch soll ein 39-jähriger, offenbar verwirrter Mann seine Eltern im Schlaf mit einem Messer verletzt haben. Um 4.40 Uhr flüchteten sich die beiden Eltern in ein gegenüberliegende Bäckerei, von wo aus die Rettungskräfte alarmiert wurden.

In der Nacht zum Mittwoch soll ein 39-jähriger, offenbar verwirrter Mann seine Eltern im Schlaf mit einem Messer verletzt haben. Um 4.40 Uhr flüchteten sich die beiden Eltern in ein gegenüberliegende Bäckerei, von wo aus die Rettungskräfte alarmiert wurden.

Der 39-jährige Sohn soll seine Eltern im Schlaf überrascht haben und sie unvermittelt mit einem Messer angegangen sein. Er verletzte seinen Vater dabei schwer, seine Mutter leicht. Kurz nach der Tat wurde der Tatverdächtige von der Polizei auf der Straße festgenommen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern noch an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare